Pressemitteilungen

Zur Übersicht
Ihr Ansprechpartner
PB3C GmbH: Daniel Hosie
Telefon: +49 (0) 40 540 908 420

Rankestraße 17

10789 Berlin


Kontakt aufnehmen
19. März 2019
BEOS vermietet 8.300 Quadratmeter Lager- und Bürofläche in Berlin-Spandau

Die BEOS AG hat rund 8.000 Quadratmeter Lager- und 300 Quadratmeter Bürofläche im Gewerbeobjekt „Freiheit 13“ in Berlin-Spandau an die HSG Hermes Service Gesellschaft mbH vermietet. Die Laufzeit des Mietverhältnisses beträgt fünf Jahre, zuzüglich einer Option auf weitere fünf Jahre. Mit Vertragsbeginn am 1. April 2019 ist das Objekt vollvermietet.

05. März 2019
BEOS mit erfolgreichem Jahr 2018 unter dem Dach von Swiss Life Asset Managers

• Transaktionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro lässt verwaltetes Vermögen auf 3,4 Milliarden Euro steigen

• Marktanteil von 64 Prozent am Gesamttransaktionsvolumen bestätigt Marktführerschaft

• Neue Möglichkeiten als Teil von Swiss Life Asset Managers: Startportfolio für den CREFG IV erworben

• Exit für CREFG I

Die BEOS AG, der führende Anbieter für Unternehmensimmobilien in Deutschland, hat 2018 ein Transaktionsvolumen von 1,8 Milliarden Euro umgesetzt. Davon entfallen circa 1,06 Milliarden Euro auf Ankäufe sowie 740 Millionen Euro auf Verkäufe. Damit war die BEOS AG an circa 64 Prozent des Gesamttransaktionsvolumens für Unternehmensimmobilien in Deutschland beteiligt, das der Immobilienberater Colliers 2018 auf rund 2,9 Milliarden Euro beziffert. Zum Jahresende stieg das von der BEOS AG verwaltete Vermögen damit auf über 3,4 Milliarden Euro an. Im Vergleich zu 2017 ist dies ein Anstieg um rund 900 Millionen Euro.

01. März 2019
BEOS erwirbt zwei Gewerbeimmobilien von Siemens in Nordbayern für CREFG III

• Sale-and-Lease-Back-Transaktion

Die Siemens AG hat im Rahmen einer Sale-and-Lease-Back-Transaktion zwei Gewerbeimmobilien in der Metropolregion Nürnberg an den BEOS Corporate Real Estate Fund Germany III (CREFG III) veräußert. Das heißt, dass Siemens die Immobilien zwar verkauft hat, die Flächen mit insgesamt rund 34.500 Quadratmetern jedoch weiterhin, künftig als Mieter, nutzen wird. Der offene Immobilien-Spezial-AIF CREFG III wird von der Service-KVG INTREAL verwaltet. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

25. Februar 2019
BEOS AG belegt Platz 2 beim „Top Job“-Award 2019

Die BEOS AG wurde erneut mit dem „Top Job“-Siegel für herausragende Arbeitge-berqualitäten ausgezeichnet. Der ehemalige Bundeswirtschaftsminister und „Top Job“-Mentor Wolfgang Clement überreichte das Siegel am Freitag in Berlin. Er wür-digte die BEOS AG insbesondere für die kontinuierliche und systematische Weiter-entwicklung ihrer Qualitäten als Arbeitgeber. „Unser Anspruch lautet ‚weiter den-ken‘ – als Unternehmen und als Arbeitgeber. Wir freuen uns sehr, dass wir nicht nur bei vier Teilnahmen vier Mal mit dem Top-Job-Siegel ausgezeichnet wurden, sondern mit dem zweiten Platz diesmal unser bisher bestes Ergebnis erzielt haben“, kommentiert Holger Matheis, Mitglied des BEOS-Vorstands.

17. Januar 2019
BEOS erwirbt Unternehmensimmobilie bei Hamburg für BVIFG I

Die BEOS AG hat den Gewerbepark „Beim Zeugamt“ in Glinde bei Hamburg für den geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF „BEOS Value Investment Funds Germany I“ (BVIFG) erworben. Der BVIFG ist auf Repositionierungsobjekte ausgerichtet und bereits ausplatziert. Bei dem Objekt handelt es sich um den ehemaligen Produktionsstandort der GIES Kerzen GmbH, die Verkäufer des Objekts ist und zukünftig 800 Quadratmeter Bürofläche mieten wird. GIES Kerzen ist einer der führenden Anbieter von Qualitätskerzen in Europa. Das Unternehmen blickt auf eine mehr als 100-jährige Geschichte zurück. Das 31.800 Quadratmeter große Grundstück bietet circa 12.800 Quadratmeter Mietfläche. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

13. Dezember 2018
BEOS gewinnt neuen Mieter für Gewerbepark Glinnkamp bei Hamburg

Die BEOS AG hat für den Gewerbepark Glinnkamp das multinationale Pharmazieunternehmen Fagron GmbH & Co. KG als Mieter für 1.400 Quadratmeter Lagerfläche und 700 Quadratmeter Bürofläche gewonnen. Fagron wird die Flächen im dritten Quartal 2019 beziehen.

1| 18