4. Dezember 2018

Nachverdichten in bester Lage

„Lage, Lage, Lage“ – diese alte Weisheit der Immobilienwirtschaft trifft auf den neuesten Zugang im von BEOS gemanagten Portfolio gleich dreifach zu: Erstens befindet sich die Liegenschaft im Gewerbegebiet Höfen im Zentrum der prosperierenden Metropolregion Nürnberg, die mit ihren 3,5 Millionen Einwohnern zu Deutschlands wachstumsstärksten Ballungsräumen gehört und seit jeher einer der wichtigsten Standorte für die mittelständische Wirtschaft des Landes ist. Zweitens sind gleich zwei Schnellstraßen in kürzester Zeit zu erreichen, und verbinden Angestellte und Besucher komfortabel mit wichtigen Verkehrsknotenpunkten wie dem Nürnberger Airport oder dem Güterhafen. Und drittens bietet das Areal die Möglichkeit zu einer hochwertigen Nachverdichtung innerhalb eines etablierten Gewerbegebietes – und somit die Möglichkeiten, weitere hochwertige Flächen in bester Lage zu schaffen.

In den kommenden Jahren sollen auf dem 22.500 Quadratmeter großen Gelände zwei weitere Gebäude entstehen. Zum Vergleich: Aktuell umfassen die Bestandsflächen rund 6.500 Quadratmeter inklusive einer Kalthalle. Diese neuen Flächen werden flexibel an die Bedürfnisse zukünftiger Mieter anpassbar sein und über moderne Infrastruktur verfügen. Die geplante Durchmischung von Lager-, Produktions- und Büroflächen wird damit beste Voraussetzungen insbesondere für Nutzer aus dem produzierenden Gewerbe sowie der Forschung bieten. Die Bauantragsplanung für die Erweiterung ist von BEOS bereits in Angriff genommen worden.

Ab Januar 2019 wird zunächst eine Sanierung der Bestandsgebäude stattfinden, die damit voraussichtlich ab dem zweiten Quartal für eine Neuvermietung zur Verfügung stehen werden.

Weitere Informationen erfahren Sie in unserer Pressemitteilung.

Die Vershofenstraße im Nürnberger Stadtteil Höfen bietet hohes Nachverdichtungspotenzial in einer aufstrebenden Wirtschaftsregion – ein vielversprechender Neuzugang im BEOS-Portfolio