24. September 2020

Triple 2020: NOVA Neufahrn räumt gleich dreifach ab

Der von BEOS entwickelte Gewerbepark NOVA Neufahrn triumphierte sowohl beim Red Dot Design Award 2020, bei den ICONIC AWARDS 2020 als auch beim FIABCI Prix d’Excellence Germany 2020.

Dort, wo bis vor rund fünf Jahren noch Kosmetikartikel hergestellt wurden, findet sich heute ein moderner Gewerbecampus. Und nicht nur das Erscheinungsbild ist farbenfroh, auch die inzwischen auf dem Gelände angesiedelten Mieter sind eine bunte Mischung aus den unterschiedlichsten Branchen. Das Gesamtkonzept dieser Entwicklung hat in den vergangenen Monaten gleich drei Jurys überzeugt.

Innovatives Leitsystem und Projekt-Branding überzeugen gleich mehrere Jurys

Im Zuge der Revitalisierung wurden eine neue visuelle Identität und ein Wegeleitsystem für das Areal entwickelt. Indem die vier Buchstaben AVON zu dessen Anagramm NOVA (lat. „neu“) gespiegelt wurden, sind die Historie und Zukunftsperspektiven vereint worden. Ausgehend von der dynamischen Primärfarbe Orange wurde ein umfassendes Leitsystem entwickelt, welches die elf Gebäude des Gewerbeparks kennzeichnet. Die sanft verlaufenden Farben zeichnen im Zusammenspiel mit den kraftvollen Ziffern und der strengen Gliederung der Industriearchitektur ein spannungsvolles Gesamtbild. Diese hervorstechenden Aspekte wurden bei den ICONIC AWARDS 2020 in der Kategorie „Innovative Architecture Selection“, sowie beim Red Dot Award in der Kategorie „Brands & Communication Design 2020“ ausgezeichnet. Und beim diesjährigen FIABCI Prix d’Excellence Germany wurde der NOVA Neufahrn Gewerbepark in die „Official Selection“ gewählt.

Aus Monokultur wird Gewerbevielfalt

NOVA Neufahrn ist inzwischen ein moderner, gemischt genutzter Gewerbepark. Im Jahr 1967 wurde der Standort im Norden Münchens zunächst von Avon Cosmetics für die Entwicklung und Produktion von Kosmetikartikeln geplant und errichtet. Erst im Jahr 2016 hat BEOS die Liegenschaft erworben, um einen zeitgemäßen Gewerbecampus zu entwickeln und das Objekt komplett zu repositionieren. Das Ziel: Einen modernen Standort für mittelständische Unternehmen der Region aus den unterschiedlichsten Branchen zu schaffen. Durch dieses Konzept sollten nicht nur neue Arbeitsplätze entstehen, vielmehr sorgt der Mieter- und Branchenmix im Gewerbepark für Synergieeffekte und einer damit verbundenen neuen Dynamik.

Red Dot Design Awards

Beim Red Dot Award: Brands & Communication Design werden die besten Marken und Kreativarbeiten des Jahres prämiert. Einmal jährlich sind Agenturen, Designer und Unternehmen aus aller Welt zur Teilnahme eingeladen. In der Sparte „Communication Design“ werden in insgesamt 17 Kategorien einzelne Kommunikations- und Kreativprojekte gewürdigt.

ICONIC AWARDS

Bei den ICONIC AWARDS bekommen Projekte mit dem “Best of best“ ihre besondere Anerkennung. Der international angesehene Design- und Architekturwettbe­werb prämiert ganzheitliche Projekte aus den Bereichen Architektur, Innenarchitektur, Produktdesign und Markenkommunikation. Der Preis steht für internationale Spitzenklasse – jährlich gibt es Hunderte Einreichungen aus mehr als 40 Ländern.

FIABCI Prix d’Excellence Germany

Der FIABCI Prix d’Excellence International wird vom Wall Street Journal als die „Oscars of the property world“ bezeichnet. Eingebettet in diesen weltweiten Wettbewerb ist Deutschland eines von 18 Ländern, welches den FIABCI Prix d’Excellence als nationalen Preis auslobt. Es ist der erste und bisher einzige bundesweite Wettbewerb für Projektentwicklungen, der Bauvorhaben diverser Kategorien honoriert. In Kooperation vom BFW (Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen e. V.) und von FIABCI (international real estate federation) wurde der Prix d’Excellence Germany 2014 ins Leben gerufen .