20. Juli 2021

Mynaric: Datentransfer von Oberpfaffenhofen direkt zum Mars?

 

„Connectivity for the Skies & Beyond“ – mit diesem selbstbewussten Motto ist das Münchener Start-up Mynaric angetreten, um den Datenverkehr zu revolutionieren. Mit ihrer Übertragung per Laserstrahl (und nicht wie bislang per Funk) können weitaus größere Datenmengen transportiert werden. Darüber hinaus ist es möglich, diese Daten über weite Distanzen direkt ins Weltall zu senden – ein Merkmal, das nicht nur Elon Musk mit seiner Mars-Mission aufhorchen lassen dürfte.

Vor wenigen Wochen hat Mynaric eine neue Produktionshalle auf dem Air Tech Campus Oberpfaffenhofen (ATC) bezogen. Insgesamt umfasst die Halle rund 1.600 m2 Produktions- und Lagerflächen. Damit stellt das Unternehmen die Weichen für weiteres Wachstum: Auf der Karriereseite von Mynaric sind rund 20 Jobs im Gebiet um Oberpfaffenhofen und am Hauptsitz Gilching ausgeschrieben.

Auf dem Areal des ATC produzieren die Spezialisten in direkter Nachbarschaft zu zahlreichen anderen Tech- und Raumfahrt-Unternehmen wie dem Lufttaxi-Hersteller Lilium sowie der DLR Gesellschaft für Raumfahrtanwendungen.

Für weitere neue Nachbarn gibt es auf dem Air Tech Campus übrigens noch viel Platz, da noch große Baureserven für weitere Expansionen verfügbar sind. Mehr Informationen gibt es hier: https://airtechcampus.de/