In Ulm wird es kommunikativ: Airbus Secure Land Communications zieht ins „Alte Röhrenwerk“

8. Mai 2017

Das „Alte Röhrenwerk“ in Ulm ist ein echter Hightech-Standort. Anfang 2018 wird ein weiterer Experte für Zukunftstechnologien einziehen: Die Airbus-Geschäftseinheit Secure Land Communications hat einen Mietvertrag über 2.950 Quadratmeter Büro- und Laborflächen für mindestens zehn Jahre abgeschlossen. In den individuell gestalteten Räumen wird das Unternehmen sichere Kommunikationssysteme für Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben sowie für Energieversorger und Verkehrsbetriebe entwickeln. Die BEOS AG hat gemeinsam mit Secure Land Communications ein modernes „Collaborative Workspace“-Flächenkonzept erarbeitet. Die Mischung aus festen und flexiblen Arbeitsplätzen mit offener Raumgestaltung ist optimal an die dynamischen und kommunikationsintensiven Prozesse des Unternehmens angepasst. Die Bestandsmieter im „Alten Röhrenwerk“ freuen sich bereits auf ihren neuen Nachbarn, der nicht nur von bereits vorhandenen Synergien profitieren kann, sondern auch neue schaffen wird.