18. Juli 2017

Grillfest mit Anwohnern: BEOS eröffnet NOVA Neufahrn-Gewerbepark

„Der Gewerbepark ist ein Vorzeigeprojekt und eine gelungene Entwicklungsplattform für den Mittelstand. Sportliche Pläne sind nun Realität geworden“ lobte der Freisinger Landrat Josef Hauner in seiner Ansprache bei der Eröffnungsfeier des NOVA Neufahrn Gewerbeparks am 7. Juli die Umsetzung der Bauarbeiten. Erfreut zeigte er sich auch darüber, dass BEOS die Eröffnungsfeier mit Grillfest in erster Linie für die Anwohner ausrichtete, ebenso wie darüber, dass diese so zahlreich der Einladung gefolgt waren. Über 100 geladene Gäste aus der Nachbarschaft haben an der Veranstaltung teilgenommen.

Mit der Veranstaltung hat Daniel Fielitz, BEOS-Projektleiter in Neufahrn, ein Versprechen eingelöst. Bei einer Bürgerversammlung im Neufahrner Rathaus vor einem halben Jahr hatte er angekündigt, alle Anwohner zu einer Eröffnungsfeier im Sommer einzuladen, sobald die Neubaumaßnahmen abgeschlossen seien. In seiner Ansprache dankte Fielitz ihnen nun für ihr Verständnis und ihre Geduld während der Baumaßnahmen und widmete ihnen die Feier.

Der Neufahrner Bürgermeister Franz Heilmeier betonte anschließend, mit BEOS einen qualifizierten Partner zur Weiterentwicklung im verdichteten Raum der Gemeinde gefunden zu haben. Dass BEOS sich dauerhaft und in guter Nachbarschaft in Neufahrn verwurzeln wolle, zeige nicht nur die heutige Veranstaltung. Nach den Ansprachen wurde das rote Band feierlich durchschnitten (Foto).

BEOS-Vorstand Holger Matheis bekräftigte, dass das Konzept des gemischt-genutzten Gewerbeparks vom Markt sehr gut angenommen wird. Aus der ehemaligen Lippenstiftfabrik werde eine hochmoderne Gewerbeperle. So konnte BEOS auf der Eröffnungsfeier zusätzlich drei neue Mieter verkünden: das japanische Hightech-Unternehmen Toray Industries Europe, der chinesische Hersteller optischer Netzwerkgeräte FS.COM GmbH und die Stadt München.