5. März 2018

„Uuund Action!“: BEOS erwirbt Fernsehstudiokomplex in Köln

Das „Coloneum“ in Köln-Ossendorf gilt als eines der größten und modernsten Studiogelände Europas. Auf etwa 154.000 Quadratmetern Nutzfläche befinden sich insgesamt 22 Film- und TV-Studios. In diesen werden zahlreiche Fernsehproduktionen realisiert, unter anderem die TV-Shows „Die Höhle der Löwen“ und „Let’s Dance“ sowie die Serie „Unter uns“. Auch Spielfilme werden in den Studios gedreht.

Nun hat BEOS das Objekt für den offenen Immobilien-Spezial-AIF „Corporate Real Estate Fund Germany III“ (CREFG III) erworben. Denn auch wenn das zunächst ungewöhnlich erscheint, erfüllt die Liegenschaft alle Kriterien einer Unternehmensimmobilie. Ebenfalls ungewöhnlich ist die Restlaufzeit des Mietvertrags: Bis 2036 will MMC den Standort für die Produktion von Entertainmentshows und Serien sowie Spielfilmen mit nationalen und internationalen Stars nutzen.

Das „Coloneum“ bietet unter anderem das größte Tageslichtstudio Europas und das höchste Filmstudio der Welt. Büros, Werkstätten und Lagerflächen runden das Angebot ab. MMC gilt als führender Full-Service-Dienstleister der Branche in Deutschland. Schon seit 1999 ist die private Produktionsfirma auf dem Areal ansässig, das auch regelmäßig für unterschiedliche Firmen-Events und Messen genutzt wird.

Alle Details zum Areal und Ankauf finden Sie auch in unserer aktuellen Pressemitteilung.