25. Februar 2019

BEOS auf dem Top-Job-Siegertreppchen

Unweit vom Brandenburger Tor, im eindrucksvollen Axica Kongress- und Tagungszentrum am Pariser Platz in Berlin, wurden am 22. Februar 2019 die Top-Job-Awards 2019 überreicht. Zu den Preisträgern gehörte einmal mehr die BEOS AG. Nicht nur, dass BEOS bei der vierten Teilnahme zum vierten Mal ausgezeichnet wurde. Beim diesjährigen Top-Job-Award konnte sich BEOS erneut verbessern und wurde als zweitbestes Unternehmen ausgezeichnet. Zu den Rednern des Abends gehörten neben dem ehemaligen Bundeswirtschaftsminister und Top-Job-Mentor Wolfgang Clement unter anderem der frühere Vizekanzler und Außenminister Sigmar Gabriel und Prof. Dr. Dieter Hundt, bis 2013 Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.

Die vierte Top-Job-Auszeichnung sei eine Bestätigung der kontinuierlichen Arbeit an den Arbeitgeberqualitäten der Marke BEOS, wie Holger Matheis ausführt, der im BEOS-Vorstand für Personal zuständig ist: „Unser Anspruch lautet ‚weiter denken‘ – als Unternehmen und als Arbeitgeber. Wir freuen uns sehr, dass wir mit dem zweiten Platz diesmal unser bisher bestes Ergebnis erzielt haben.“

Wolfgang Clement (l.), ehemaliger Bundeswirtschaftsminister und Top-Job-Mentor, überreichte bereits zum vierten Mal den Top-Job-Award an die BEOS AG. Margareta Rust (HR Managerin), Holger Matheis (Vorstand) und Irina Baumann (Senior HR Managerin) (v.l.) nahmen ihn am 22. Februar 2019 in Berlin entgegen (Foto: zeag GmbH)

Selbstbestimmte Mitarbeiter sind zufriedene Mitarbeiter

Neben der Förderung von eigenständigem, kritischem Denken sind auch Weiterbildungen zu Zeitmanagement, Motivation und Verhandlungsführung fester Bestandteil der Mitarbeiterentwicklung bei BEOS. Zusätzlich werden verschiedene Arbeitszeitmodelle angeboten, die in hohem Maße selbstbestimmtes Arbeiten und Flexibilität ermöglichen, etwa Homeoffice und Part- oder Flex-Time-Modelle. Zu den Benefits gehört außerdem ein externer Familienservice. Seit Kurzem wird zudem die Mitgliedschaft im Urban Sports Club gefördert.

Ein deutliches Zeichen für den Erfolg der umgesetzten Angebote und somit verbesserten Arbeitsbedingungen ist das konstante Wachstum. „Allein 2018 kamen rund 50 neue Kollegen zum Team hinzu. Wenngleich damit neue Anforderungen an die Organisation einhergehen, haben wir uns unsere Unternehmenskultur bewahrt und legen darauf auch künftig größten Wert. Sie lebt von gegenseitigem Respekt, Vertrauen und offener Kommunikation auf Augenhöhe“, erklärt Matheis.

Mitarbeiterbefragung ist Basis für Top-Job-Siegel

Insgesamt qualifizierten sich 81 Unternehmen für ein Top-Job-Siegel 2019. Die vom Zentrum für Arbeitgeberattraktivität, zeag GmbH, vergebene Auszeichnung erhalten Unternehmen, die sich konsequent für eine gesunde und gleichzeitig leistungsstarke Arbeitsplatzkultur einsetzen. Die Grundlage für diese Auszeichnung ist eine umfassende Befragung der Mitarbeiter sowie einer intensiven Analyse der Universität St. Gallen. Die Mitarbeiter werden einzeln befragt und ihre Antworten in Bezug zu anderen Firmen und weiteren objektiven Benchmarks gestellt. Entscheidend für die Auszeichnung sind insbesondere drei Faktoren: die Zufriedenheit der Belegschaft mit ihrem Arbeitsumfeld, die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen und seinen Produkten sowie die Qualität der Unternehmensführung.

Seit Jahren freut sich BEOS regelmäßig über Auszeichnungen als attraktiver Arbeitgeber. Neben dem Top-Job-Award wählten beispielsweise Studenten den Marktführer für Unternehmensimmobilien auf Platz 3 beim „Arbeitgeberranking 2018“ der Immobilien Zeitung.