29. August 2019

Red Dot Award 2019: BEOS Report 2018 mit weiterem Designpreis ausgezeichnet

Dass Business und Design Hand in Hand gehen können, beweist auch in diesem Jahr wieder der Red Dot Award: Der international renommierte Designwettbewerb zeichnet jene Einreichungen aus, die durch gestalterische und kreative Leistung herausstechen.

Eine hochkarätige und strenge Jury aus unterschiedlichen Fachrichtungen – nur knapp neun Prozent der angemeldeten Marken und Arbeiten wurden prämiert – beurteilt die eingereichten Produkte, Marken, Prototypen sowie Kommunikations- und Designkonzepte anhand verschiedener Kriterien. Das begehrte Qualitätssiegel wird in den drei Disziplinen „Product Design“, „Brand & Communication Design“ und „Design Concept“ vergeben.

In diesem Jahr konnte der BEOS Report 2018 die Jury des Red Dot Awards in der Kategorie „Brand & Communication Design“ überzeugen. Gemeinsam mit der Designagentur elevenfifteen ist es BEOS gelungen, dem Leser das komplexe Thema der „Nachverdichtung“ mithilfe von anschaulichem typografischem Design und außergewöhnlichen Illustrationen näher zu bringen. Ziel ist es, sich mit dem jährlich erscheinenden Unternehmensreport bewusst von anderen Unternehmen abzuheben – nicht zuletzt die haptische Umsetzung des aktuellen Berichts unterstützt dieses Vorhaben.

Es ist bereits die dritte Auszeichnung für das herausragende Design des BEOS Reports 2018 in diesem Jahr: Im Juli wurde er mit dem Berliner Type Award ausgezeichnet, Anfang August folgte der ICONIC AWARDS 2019.